Sie sind hier: Startseite ›› Reiseversicherung

Reiseversicherung

Die schönste Zeit des Jahres steht an. Man hat alles geplant und gebucht und freut sich dann auf seinen wohlverdienten Urlaub. Aber genauso wie im Alltag, gibt es auch im Urlaub Situationen, die man nicht vorhersehen, planen oder buchen kann. Deshalb sollte man in der Ferienzeit genauso umsichtig sein und eine Reiseversicherung abschließen.
Die Reiseversicherung besteht meist aus vier wichtigen Teilen. Viele Urlauber kennen schon die Reiserücktrittsversicherung. Aber genauso häufig kommt der Verlust des Gepäcks oder eine Erkrankung am Urlaubsort vor. Genauso schnell kann aber auch ein Unfall passieren. Das alles sind Risiken, die man zumindest finanziell absichern kann.

Reiserücktrittsversicherung:

Laut Statistik hat jeder 12. Urlauber schon einmal eine Urlaubsreise stornieren müssen. Leider bleibt man dann meistens auf den Kosten sitzen, weil der Reiseveranstalter 80% Stornokosten einbehält. Diese Kosten übernimmt die Reiserücktrittsversicherung. Sie zahlt, wenn man eine Reise aufgrund einer Erkrankung, eines Unfalls oder wegen einer Schwangerschaft nicht antreten kann. Außerdem zahlt die Versicherung im Todesfall, bei Impfunverträglichkeit oder wenn man aufgrund von Schadensfällen bei Feuer oder Einbruch die Reise nicht antreten kann.

Reisegepäckversicherung:

Das Horrorszenario jedes Urlaubers: Man landet nach einem wunderbaren Urlaub wieder in der Heimat, doch der Koffer liegt nicht auf dem Rollband und ist nicht mehr auffindbar. Alles ist weg, die teure Kamera, neue Kleidung und die Souvenirs. Diese Kosten übernimmt die Reisegepäckversicherung. Versichert ist hier der Zeitwert der Gegenstände. Das bedeutet der Neupreis minus eines Betrags für Abnutzung und Gebrauch.

Reisekrankenversicherung:

Man denkt jetzt sicher, wieso eine Reisekrankenversicherung, wenn es bei den gesetzlichen Krankenkassen die sogenannten Auslandskrankenscheine gibt? Ärzte sind nicht verpflichtet diese Krankenscheine zu akzeptieren, außerdem gelten diese Krankenscheine nur für einen Urlaub in der EU. Außerhalb Europas, oder wenn der Auslandkrankenschein nicht akzeptiert wird, wird man zum Privatpatienten und bleibt auf den Kosten sitzen. Deshalb ist eine Reisekrankenversicherung so wichtig.

Reiseunfallversicherung:

Im Urlaub passieren genauso häufig Unfälle wie zu Hause. Ob beim Radfahren oder beim Schwimmen im Meer, in diesen Fällen tritt die gesetzliche Unfallversicherung nicht ein. Um ein finanzielles Risiko zu vermeiden, ist es gut eine Reiseunfallversicherung abzuschließen. Die Reiseunfallversicherung zahlt eine monatliche Unfallrente, wenn durch einen Unfall auf Reisen, dauerhafte Gesundheitsschäden auftreten. Dabei muss eine unfallbedingte Invalidität von mindestens 50% vorliegen.

 

Impressum | Copyright by reisen-angebote.net
Reisen AngeboteUrlaub
Reiseangebote

Sichern Sie sich die besten Lastminutepreise

Ganz gleich ob Kurztrip oder eine Fernreise
Wir finden für Sie das günstigste Angebot!

Urlaubsreisen